Jahr des Dienstes in Langenhain

Kommentare deaktiviert Verfasst am 21. Juni 2009 von jdd-team
Kategorie: Deuschtschland //// Zeige auf der Weltkarte

Bist du vielleicht gerade dabei, dir zu überlegen, ob du nicht zwischen Schulabschluss und Berufsausbildung bzw. Studium ein Jahr des Dienstes machen solltest? Und hast du auch schon daran gedacht, dass du diesen Dienst auch in Deutschland, nämlich am Bahá’í-Haus der Andacht in Langenhain, absolvieren könntest? Es gibt hier vielfältige Möglichkeiten für deinen Einsatz, so z. B. im Hausmeister- und Gartenbereich, im Besucher- und Informationszentrum bei der Besucherbetreuung und in der Bücherstube und bei Bedarf im nationalen Bahá’í-Sekretariat.

Zurzeit verrichtet hier in Langenhain ein Bahá’í-Freund aus Österreich so ein Jahr des Dienstes. Er hat sich zu einem kompetenten Mitarbeiter in vielen verschiedenen Bereichen entwickelt und ist aus den vielfältigen, täglich anfallenden Aufgaben nicht mehr wegzudenken. So kann man Ihn je nach Jahreszeit oder Erfordernis z.B. auf dem großen Gelände um das Haus der Andacht beim Laubkehren antreffen oder beim Streichen der Bänke oder beim Abnehmen der Vorhänge im Haus der Andacht oder beim Schneekehren oder beim Fensterputzen oder beim Verschicken von Massensendungen oder beim Etikettieren der Bücher in der Bücherstube … oder … oder … Wir fragen uns, wie wir eigentlich früher ohne ihn klar gekommen sind.

Bist du interessiert?

Für mehr Informationen und die Kontaktadresse schreibt uns eine kurze Nachricht:

Interesse? Kontaktiert uns:

Dein Name (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Deine Anfrage

Bitte Abschreiben: captcha

Mathe-Quiz: zwölf+7=?(in Zahlen) 

Standort: